Sprungmarken

Servicenavigation

TU Dortmund

Hauptnavigation


Bereichsnavigation

Nebeninhalt

Studierendenportal

Empfohlene Literatur


Vorlesung

Approximationstheorie

Nummer
010764, WS1718
Dozentinnen und Dozenten
Veranstaltungstyp
Vorlesung, 4+2
Ort und Zeit
M/511 Di 12:00 2h
M/511 Do 12:00 2h
Modul-Zugehörigkeit (ohne Gewähr)
DPL:B:-:2 – Mathematik, Diplom (auslaufend)
MABA:-:4:MAT-401 – Approximationstheorie (Teil 1)
MAMA:-:4:MAT-401 – Approximationstheorie (Teil 1)
WIMABA:-:4:MAT-401 – Approximationstheorie (Teil 1)
WIMAMA:-:4:MAT-401 – Approximationstheorie (Teil 1)
TMABA:-:4:MAT-401 – Approximationstheorie (Teil 1)
TMAMA:-:4:MAT-401 – Approximationstheorie (Teil 1)
DPL:E:-:- – Mathematik, Promotionsstudiengang
Sprechstunde zur Veranstaltung
dienstags 14:30-15:00 Uhr, M 543
Gewünschte Vorkenntnisse
Matlab-Kenntnisse
Erforderliche Voraussetzungen
Grundvorlesungen, Numerik I
Inhalt

Eine einfache Approximation differenzierbarer Funktionen durch Polynome lernt man schon durch das Taylorpolynom kennen. Die Vorlesung ``Approximationstheorie`` vermittelt ein tiefes Verständnis der Approximationsaufgabe in normierten Räumen. Behandelt werden: Approximation in Skalarprodukträumen, Existenz und Eindeutigkeit der besten Approximation, Approximation durch trigonometrische und algebraische Polynome sowie Splines. Weiterhin wird ein Ausblick auf die Bezüge zur digitalen Signalverarbeitung gegeben.

Skript vorhanden?
Ja
Bemerkungen

Link zum Modulhandbuch Mathematik

Nachfolgeveranstaltungen

Seminar zur Approximationstheorie im SoSe 2018. Anschließend werden Themen zur Bachelor-Arbeit vergeben.

Empfohlene Literatur
  • E. Cheney, ``Introduction to Approximation Theory``, Chelsea, 1982.
  • M.J.D. Powell, Approximation theory and methods, Cambridge University Press, 1981.

Übungen

Nummer der Übung
010765
Übungsgruppen
n.V.